All Stations, All Stations. - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Funk

Funk UBI, SRC, LRC, Geräte, Kurse, Prüfung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 20.08.2021, 21:51
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard All Stations, All Stations.

Am Samstagabend gegen 20.30, war ich gerade in den letzten Vorbereitungen zur Abfahrt am nächsten Morgen nach Vilshofen. Somit hatte ich auch mein Funkgerät noch an und war mehr als überrascht als das Gerät sich mit " All Stations" meldete. Die Schleuse Bad Abbach war am Funk und meldete ein manövrierunfähiges Fahrzeug welches in das Kraftwerk treiben würde. Nun muss man Wissen das ich normal nie auf dem Boot schlafe und jetzt bin ich mal im Hafen und dann sowas. Auch das Boot heute voll getankt für morgen. Lauter Gründe das Funkgerät zu ignorieren. Aber dann der Gedanke dass, wenn man selber draußen stehen würde, doch sehr froh sein würde wenn einer kommen würde. Also an den Funk und nachgefragt. Darauf die Frage wo ich stehen würde und es eilig sei weil das Boot ins Kraftwerk treiben würde.
Habe mir dann noch einen Kumpel aus dem Hafen besorgt und sind dann Los. Leider war die Beschreibung der Schleuse schlecht weil es sich nicht um das EON Kraftwerk sondern um das Schleusenkraftwerk gehandelt hat und wir somit erstmal falsch gesucht haben.
Dort fanden wir dann ein offenes Sportboot mit 5 Personen besetzt, Kind, Mutter+ Vater und Großeltern und defekter Schraube. Hinter der Sportbootschleuse gleich abgebogen, funktioniert nicht. Dann hat sie noch einer hoch geschleppt und dann dort hinten abgehängt.
Wir haben sie dann angehängt und nach Kapfelberg geschleppt.
Das faszinierende war das sich sonst keiner gerührt hat oder sich angesprochen gefühlt hat.
Das Boot war übrigens aus Saal und ich sollte ihn doch bitte nach Saal schleppen aber 1. zu Dunkel und 2. Meine Süße hat bei der Aktion richtig Durst gehabt.

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
       
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 20.08.2021, 23:08
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Hafen: Achim
Mein Boot: Kajütboot
Bootsname: La Vie
Betriebsstunden aktuelle Saison: 26
Beiträge: 2.474
Thanks: 2.035
Erhielt 5.365 mal Danke in 2.007 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

War's als Seenotretter unterwegs. Gut gemacht
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 21.08.2021, 07:02
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Vizeadmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Alpen-Donau
Hafen: -
Mein Boot: ZAR Mini Alu10
Bootsname: PalmyraVII
MMSI, Rufzeichen: -
Beiträge: 4.090
Thanks: 3.022
Erhielt 8.285 mal Danke in 3.497 Beiträgen
Standard

Super da sieht man mal wieder wozu Funk gut ist bzw. sein kann.

Chapeau!
__________________



Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 21.08.2021, 19:11
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: mittlere Oberpfalz
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison: 5
Strecke aktuelle Saison: (km) 48
Beiträge: 541
Thanks: 451
Erhielt 648 mal Danke in 340 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Ich bin ja schon etwas geplättet angesichts des Wunsches, nach Saal geschleppt zu werden. Üblich ist, den Havaristen zum nächsten sicheren Liegeplatz zu schleppen.
Dass Du reagiert hast ist wirklich grossartig. Wir hatten auf der Donau erst kürzlich den Havariefall am Regensburger Wehr. Die Leute saufen ja gnadenlos ab, wenn keiner reagiert.
Ich hatte zwei Mayday-Rufe in der Ostsee, einmal ein in der Eckernfördener Bucht abgestürztes Kleinflugzeug und einmal ein sinkender Fischkutter. War jedes Mal zu weit weg und habe die Meldungen als Mayday Relay weitergegeben. Die Küstenfunkstelle hat reagiert, haben die Meldung wohl auch im Original aufgefangen. Aber sonst keine Schiffsfunkstelle. Nehmen das Ganze wohl eher als Unterhaltungsprogramm.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 29.08.2021, 16:03
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist gerade online
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison: Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.504
Thanks: 8.862
Erhielt 8.918 mal Danke in 3.776 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ich hab wenn ich an Bord bin immer die Funke an.
Auch wenn mein Boot zu klein und schwach sein sollte könnte ich evtl. ein besseres bemanntes Boot finden oder zumindest und das sicher die Leute mit meinem Boot abbergen.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 29.08.2021, 17:02
Benutzerbild von naabtalskip
naabtalskip naabtalskip ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: mittlere Oberpfalz
Mein Boot: 33 Fuß Motoryacht
Betriebsstunden aktuelle Saison: 5
Strecke aktuelle Saison: (km) 48
Beiträge: 541
Thanks: 451
Erhielt 648 mal Danke in 340 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

In Küstengewässern hat man ja immer auf UKW den Revierkanal der Küstenfunk stellen, die im Notfall die DGzRS verständigen.
Aber wie läuft das Binnen? Was wäre passiert, wen Chris nicht zufällig den Notruf gehört hätte? WSP müsste erst durch die Schleuse, Wasserwacht ist wohl zu schwach motorisiert, falls sie überhaupt noch in Bereitschaft ist. Man ist da wohl, so kurz vor dem Wehr, in der Armbeuge des Propheten. Einzige Chance, wenn man es weiß, Anker raus mit 5 m Kette und auf die Leinenverbindung der gelben Sperrtonnen hoffen.


Zitat:
Zitat von Wolf b. Beitrag anzeigen
Ich hab wenn ich an Bord bin immer die Funke an.
Auch wenn mein Boot zu klein und schwach sein sollte könnte ich evtl. ein besseres bemanntes Boot finden oder zumindest und das sicher die Leute mit meinem Boot abbergen.
__________________
Happy Sailing, Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.08.2021, 18:31
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist gerade online
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison: Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.504
Thanks: 8.862
Erhielt 8.918 mal Danke in 3.776 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

ich würde auch den Anker raus werfen, hab aber 30 m Leine und 8 m Kette.
Der hat noch nie nicht gehalten.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.08.2021, 20:01
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

So schlimm war es dann nicht mit dem Kraftwerk, war ja nur das kleine wo sie auch das Treibholz raus holen. Aber es war dunkel und 5 Personen incl. kleines Kind da hinten in der Prärie ist nicht toll. Wollte ja eigentlich auch nicht fahren weil ich am nächsten Tag früh nach Vilshofen wollte. Hat sich aber im Hafen sonst nix getan und habe meinen Schweinehund überwunden. Dann ist kurz vorher noch ein Spezi reingefahren, mit dem ich am Nachmittag draußen war und der ist mit mir raus. Beim Havaristen ist dann noch ein älteres Paar mit einem kleineren Boot angekommen welche an der Sportbootschleuse übernachten wollten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster