Ausflug von Kapfelberg nach Vilshofen - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (D)

Donau (D) Deutsche Donau mit MDK

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 16.08.2021, 18:19
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Ausflug von Kapfelberg nach Vilshofen

Nachdem ich am Samstagabend noch eine Rettungsaktion an der Schleuse Bad Abbach hatte ging es am Sonntagmorgen um 7.40 etwas nervös los. Erste Fahrt alleine an Bord, erstes Mal alleine Schleusen usw. Aber es lief alles super glatt und ich bin um 14.30 nach 4 Schleusen in Vilshofen eingelaufen. Meine Frau hat hier schon mit unserem Wauzi gewartet und so haben wir auch ein Auto vor Ort. Ist auch dringend nötig weil die Tankanzeige auf "Durst" steht. Und so werde ich mich morgen auf die Socken machen und 290 Liter in Kanister holen.
Gestern Abend waren wir in der Wurzn essen, Bild vom Schweinebraten meiner Frau.
Gruß Chris
Angehängte Grafiken
       
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 17.08.2021, 22:59
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Heute war Passau mit der Innvorstadt mit einem nicht geplanten Ausflug nach Österreich auf dem Programm. Nachmittags war Kanistern angesagt. 250L hat meine kleine verdrückt. In beiden Fällen war es von Vorteil ein Auto hier zu haben.
Angehängte Grafiken
     
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 17.08.2021, 23:09
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Inn hat noch Hochwasser und Isar drückt auch ganz schön rein. Bin gespannt wie es am Donnerstag beim Heimfahren geht.

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
     
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 17.08.2021, 23:38
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Hafen: Achim
Mein Boot: Kajütboot
Bootsname: La Vie
Betriebsstunden aktuelle Saison: 26
Beiträge: 2.474
Thanks: 2.035
Erhielt 5.365 mal Danke in 2.007 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

In Vilshofen haben wir 2010, da war der Hafen gerade neu, gelegen fast alleine. Auf der Fahrt zum Donau Forum Treffen nach Schlögen. War eine tolle Zeit damals.
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 18.08.2021, 08:15
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Betriebsstunden aktuelle Saison: ?
Strecke aktuelle Saison: (km) 985
Beiträge: 11.404
Thanks: 19.596
Erhielt 15.376 mal Danke in 8.019 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Zitat:
Zitat von chris3962 Beitrag anzeigen
Nachmittags war Kanistern angesagt. 250L hat meine kleine verdrückt.

Hab letztens auf unserer Schlögentour auch 2 Liter / km gebraucht
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 18.08.2021, 20:40
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Schalding l.d.D.
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Betriebsstunden aktuelle Saison: 9
Beiträge: 459
Thanks: 198
Erhielt 586 mal Danke in 168 Beiträgen
Standard

2 Liter / Kilometer! So viel schluckt ja meine Zweitakter-Dreckschleuder noch nicht einmal.
__________________
Wolfgang
der beratungsresistente Berater
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.08.2021, 21:10
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Heute durch den Bayerischen Wald gefahren und über Furt im Wald nach Bayerisch Eisenstein. Lokalbahnmuseum angeschaut und war überrascht über die Größe und die Anzahl der Exponate.
Danach zum Hafen zurück und für morgen alles hergerichtet.
Angehängte Grafiken
     
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 20.08.2021, 20:17
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Gestern nach Hause gefahren, meine Frau mit dem Auto und ich per Boot. Um 8.00 morgens abgelegt und um 16.00 in Kapfelberg angelegt. Alle 4 großen Schleusen sind bis auf eine recht gut gelaufen. Nur Geisling hatte ich 1 Stunde und musste auf die Frachter von Straubing warten.

Mein Hundemädchen war entsetzt als ich mit dem Boot weggefahren bin. Sie wollte dann auch nicht mehr Gassi sondern ins Auto und ab nach Hause.
Angehängte Grafiken
    
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 20.08.2021, 20:48
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Hier noch ein paar Bilder von unterwegs. Hatte beim rausfahren bald bedenken ob ich es bergauf mit dem Sprit schaffen würde, den die Strömung war dort doch recht heftig.
Bild1 vom rausfahren in Vilshofen. Bild 2 direkt vor der Isarmündung und Bild3 nach der Isarmündung ohne die Finger am Hebel gehabt zu haben.
Man sieht, Boot um knapp 5KM schneller und der Verbrauch ist von 1,85 auf 1,62 l/Km zurück.
Ab dem Zeitpunkt war ich überzeugt mit dem Sprit heimzukommen.
Habe nur kurz vor Bad Abbach auf den Reservetank umgeschaltet. Funktioniert übrigens auch bei laufenden Motoren. Bin begeistert und habe jetzt keine Reservekanister mehr an Bord.

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
       
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 20.08.2021, 21:07
Benutzerbild von chris3962
chris3962 chris3962 ist offline
Korvettenkapitän
 
Registriert seit: 25.06.2016
Ort: Pfaffenhofen
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Cranchi Clipper Cruiser
Bootsname: Grazie
MMSI, Rufzeichen: 211237580-DK2856
Betriebsstunden aktuelle Saison: 29
Strecke aktuelle Saison: (km) 694
Beiträge: 738
Thanks: 1.592
Erhielt 1.579 mal Danke in 572 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Und hier noch das Bild richtig herum.

Fazit der 5 Tage.
Erstes Mal längere Zeit alleine gefahren und geschleust.
Schleusen alleine ist easy und kein Problem. Sportbootschleusen gehen nicht und wenn man den Schleusenwärtern sagt das man alleine an Bord ist gibt es auch kein gemeckere mit " man soll durch die Sportbootschleuse fahren".
150 km in Gleitfahrt am Stück sind anstrengend aber wenns pressiert machbar.
Man sollte die Etappen kürzer machen. Die Kombi Auto+Boot hat was, weil man so auch weiter entfernte Besichtigungen durchführen kann.

Generalprobe für Frankreich bestanden

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster